Um diese Seite richtig anzeigen zu können benötigen Sie Flash Player 9+ Unterstützung!

Get Adobe Flash player

Veranstaltungskalender

Brass Braddas

Nach unten    Portrait des Leaders

Im Jahre 2002 haben fünf junge, besonders talentierte Musiker aus unserer Musikkapelle eine eigene Musikgruppe gegründet.
Den Instrumenten und dem Alter entsprechend (alle damals unter 13 Jahren) konnte sich daraus nur eine Brass Band ergeben. Sie haben sich auf den Namen

Brass Brothers

geeinigt.

Sie spielen in der Besetzung mit 2 Trompeten, 2 Posaunen und einer Bassposaune. Vorbild ist die allseits bekannte Mnozil Brass.
Ihr Repertoire reicht von Märschen (Mürztaler Marsch) über Polka (Rosamunde) bis zu modernen Stücken wie "Oh No".

Besonders hervorzuheben ist aber auch, dass der Leiter der Gruppe, Mario Rom, bereits einige Stücke selbst arrangiert hat.

Im Jahre 2002 gab es bereits schöne Auftritte, wie bei der Jubiläumssitzung des steirischen Schiverbandes in Admont oder bei der Verleihung von Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Ried/OÖ.
Diese Serie setzte sich natürlich im Jahre 2003 fort.

  

Die Brass Brothers

brass-brothers-2-2002

Oben: Sebastian Reiter
Mitte: Michael Reiter, Mario Rom und Thomas Rappl
Unten: Armin Rom

Aber auch bei Adventveranstaltungen in Admont und in umliegenden Orten konnte man diese passionierten Musiker, deren musikalische Zukunft jedenfalls gesichert ist, hören.

Diese Nachwuchstalente verstehen es, mit ihrer musikalischen Ausstrahlung und Begeisterung, mit der sie ihre Stücke vortragen, die Zuhörer immer wieder zu faszinieren.

Unsere jungen Talente

brass-brothers-1-2002

Mario Rom, Armin Rom, Michael Reiter, Thomas Rappl und Sebastian Reiter

Der Musikverein ist stolz, dass sich bereits Musiker in jungen Jahren zum gemeinsamen Musizieren zusammenfinden.

Brass Brothers - neu

Ab dem Jahre 2004 haben sich die Brass Brothers nun neu formiert und spielen im Quartett. Die (Haupt-)Besetzung besteht aus 2 Trompetern und 2 Posaunisten.

Wir wünschen den Brass Brothers "neu" eine erfolgreiche musikalische Zukunft.

Brass Brothers-neu

Fasching 2004

brass-brothers-fasching-2004

Michael Reiter, Armin Rom, Sebastian Reiter, Mario Rom (Leiter)

Auftritt der Gruppe bei der bestens organisierten Jugendmodenschau am 29. April 2005 im Volkshaus Admont.

Vor den Vorhang!

brass brothers-modenschau-2005

unsere Brass Brothers

Und weitere Auftritte im Jahre 2005

Im Jahre 2005 hatte die Gruppe die Möglichkeit, bei vielen Anlässen für die musikalische Umrahmung zu sorgen. Neben hochkarätigen Empfängen in Admont (politische und kirchliche) waren auch Auftritte bei Hochzeiten und diversen Festen sowie Ehrungen dabei.

Hochzeit von

Die Strohgaudi

Brass-Braddas-2005-Hochzeit-Gansch-web450 Brass-Braddas-2004-Strohgaudi-Kamper-web450

Thomas Gansch in Johnsbach

im Gasthaus Kamper

Ein besonderer Auftritt war das Konzert auf einem Donauschiff

Konzert auf dem Donauschiff "Königin der Wachau"

brass-braddas-Schifffahrt-2

für ein internationales Publikum

Die Umbenennung

Ab 2006 nennen sich unsere Jungs nun "Brass Braddas".

Warum denn? Es gibt in Österreich bereits mehrere Musikgruppen mit dem Namen "Brass Brothers". Daher hat man sich für einen unverwechselbaren Namen entschieden. Und man wollte allen Moderatoren die Aussprache erleichtern, denn Braddas klingt ja phonetisch doch fast wie Brothers!
Daher der nun sehr gut klingende Name!

Die jungen Musiker haben mit ihrem Durchschnittsalter von nicht einmal 16 Jahren bereits ein besonders beachtliches Niveau erreicht. Es muss auch bemerkt werden, dass die Musikstücke fast zur Gänze auswendig gespielt werden.

Einen schönen Auftritt für die Brass Braddas wird es beim Kirchenkonzert des MV Admont-Hall am 8. April 2006 in der Stiftskirche Admont geben. 

Als Nächstes steht die Teilnahme am Bezirkswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" bevor.

Und bei der Gratulation der Gönnerin

Anna Leitner (Unterpfanner) zu ihrem Geburtstag

Brass-Braddas-2006-Gebtg-Leitner-A.web450

spielten neben der Musikkapelle natürlich auch ihre Lieblinge,

die Brass Braddas

Auftritt in

Brass-Braddas-Steirisch-2006-web450

Steirisch!

Wie jede Gruppe, haben auch die Brass Braddas ihren eigenen Sprecher. Der Jüngste von ihnen, Armin, versteht es besonders gut, mit seiner sympathischen Art die Gruppe zu moderieren und auch erforderliche Gratulationen auszusprechen.

Armin Rom 

Brass-Brothers-Armin-Sprecher-web450

ist auch gleichzeitig Moderator und Sprecher der Brass Braddas

Bezirkssieger bei "Musik in kleinen Gruppen"

Die Brass Braddas wurden beim Wettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" am 19. Mai 2006 in Irdning Bezirkssieger mit der Höchstpunkteanzahl von 100!

Und nun steht der Landeswettbewerb bevor!

Wir gratulieren!


Auch beim Landeswettbewerb am 11. Juni 2006 in Bruck/Mur waren die Brass Braddas wieder Spitze.

Mit 97,67 Punkten erreichten sie die zweithöchste Punkteanzahl aller Teilnehmer.

Alles Gute für eure musikalische Zukunft!

Der Auftritt!

Brass-Braddas-b-Musik-kleinen Gruppen-2006

Mario Rom (Leader), Sebastian Reiter, Armin Rom und Michael Reiter

Landeswettbewerb: Brass Braddas mit ihrem Leiter  Mag. Bernd Rom

Brass Braddas-Landeswettbewerb 2006

sowie Juror und Landesjugendreferent Mag. Waidacher M.

Die Brass Braddas beim Aufsteirern 2006 in Graz 

Brass Braddas

Brass-Braddas-Aufsteirern-2006-web500

in der Herrengasse in Graz

(zum Live-Ton)

Portrait des Leaders

Mario Rom – ein großes Talent

Großes Augenmerk legen wir in der Gemeinde natürlich auf besondere Talente in verschiedenen Bereichen. Zu diesen zählt wohl auch Mario Rom, der mit 16 Jahren schon viele außergewöhnliche Erfolge auf seiner Trompete feierte. Auch dieses Jahr setzt er seine Erfolgsgeschichte fort:
Am 5. Jänner 2007 beim Perchteln war der erste Auftritt des heurigen Jahres mit den "Brass Braddas" (selbstgegründete Band bestehend aus 4 Musikern: Mario und Armin Rom,  Sebastian und Michael Reiter  im Alter von 15 bis 17). Kurze Zeit später waren die „Brass Braddas“ bei der  60er-Feier des Landesschulinspektors Hinteregger in Graz eingeladen und zahlreiche  weitere Auftritte in ganz Österreich folgten.

Am 27 Jänner 2007 nahm Mario als jüngster Teilnehmer am Talentewettbewerb für Jazznachwuchs von Marianne Mendt im Birdland teil. Am 17. Februar 2007 wirkte er beim Probespiel des Wiener Jeunesse  Orchesters mit und am 13. März 2007 wurde er beim "Prima la musica" -  Wettbewerb wiederholt Landessieger, diesmal als Erster mit Berechtigung zum Bundeswettbewerb, der Anfang Juni in St. Pölten stattfindet. Bemerkenswert ist, dass Mario schon zum vierten Mal Landessieger und zweimal Bundessieger auf der klassischen Trompete wurde. 

<<<<<Bundessieger bei Prima la musica!>>>>>>

Zwischendurch nahm Mario vom 21. bis zum 24. März 2007 bei der Wiener Jazzwerkstatt mit  Auftritten am 22. und 24. März  2007 teil. Am 28. April 2007 fand das „Best of Jazz Festival“ von Marianne Mendt statt, wo Mario von 360 teilnehmenden Musikern mit 29 anderen Instrumentalisten weiterkam und somit beim Jazzfestival im Herbst in St. Pölten mitwirken darf. Im Mai 2007 spielte er außerdem bei  Orchester- und Bigband-Projekten der Linzer Anton Bruckner Universität.

Weiters ist er  seit Mai 2007 beim Steirischen Jugendblasmusik-Orchester, das neben zahlreichen anderen Veranstaltungen im Sommer bei der MID EUROPE in Schladming konzertiert.

Sowohl auf der klassischen als auch auf der Jazz-Trompete ist Mario ein großes Talent, aber auch am Klavier beweist er großes Können. In seiner Freizeit hat er schon zahlreiche Musikstücke komponiert und arrangiert. Ebenso ist er aktives Mitglied beim Musikverein Admont-Hall und bei der Bigband des Stiftsgymnasiums Admont. 

So bleibt zu hoffen, dass Mario Rom seine Musikkarriere auch in Zukunft so erfolgreich fortsetzt  und so den Nachwuchs-Musikern ein tolles Vorbild ist.

Mario Rom

Rom-Mario-Portrait-2007-web450

Der Leader

Beim Jazz-Talentewettbewerb

Rom-Mario-Marianne-Mendt-Wettbewerb-2007-web450

in Wien, 2007

Auftritt beim Kirchenkonzert 2008 unseres Musikvereines

Beim Kirchenkonzert in der Stiftskirche Admont spielten die "Brass Braddas" das Eigenarrangement "Tnoy"

In der 

 Kirchenkonzert-2008-Brass-Braddas-web500

Stiftskirche Admont

Auftritt beim Weihnachtskonzert 2010 des MV Admont-Hall

Das Besondere Quartett:

Brass-Braddas-Weihnachtskonzert 2010-web600

Mario Rom, Sebastian Reiter, Armin Rom und Michi Reiter

Und so erreichen Sie unsere Musiker:

Mario Rom   0664/8916310 8911 Hall 462 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Sebastian Reiter  03613/2929
0664/5962121
8911 Hall 23 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Armin Rom  0664/2142992 8911 Hall 462 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Michael Reiter  03613/2929
0664/1383002
8911 Hall 23 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zu den Tonbeispielen


Nach oben